Am anderen Ende der Regenbogenbrücke warten unsere Freunde auf uns....

Zwischen Himmel und Erde gibt es einen Platz, der sich Regenbogenbrücke nennt. Wenn ein Mensch oder ein Tier stirbt, der einem sehr nah gewesen ist, dann geht dieser Freund über die Regenbogenbrücke ins Regenbogenland. Auf der anderen Seite der Brücke gibt es Wiesen und Wälder mit vielen großen Bäumen, Flüssen und Wasserfällen für alle unsere geliebten Freunde, und sie können in Sicherheit zusammen spielen, laufen und fliegen. Es gibt viel frische Nahrung, Köstlichkeiten, Leckereien, Wasser und es scheint immer die Sonne. Unsere Freunde haben es warm und sie sind dort wohl behütet. Alle unsere Freunde, die krank und alt gewesen sind, sind nun wieder stark und gesund, so wie wir uns in unseren Träumen an sie erinnern. Sie sind glücklich und zufrieden. So fliegen, laufen und spielen sie jeden Tag zusammen, bis eines Tages plötzlich einer von ihnen innehält und aufsieht. Sein Körper bebt und die Augen werden ganz gross! Plötzlich fängt er an sich von der Gruppe zu entfernen und läuft über die grünen Wiesen oder fliegt durch die hohen Bäume und seine Beine oder Flügel tragen ihn schneller und schneller. Er hat Dich gesehen. Und wenn Du und Dein kleiner oder großer Freund sich dann treffen, nimmst Du ihn in Deine Arme und hältst ihn fest und ihr werdet nie wieder getrennt werden. Ihr überhäuft euch glücklich mit Küssen, wieder und wieder, Deine Hände streicheln endlich wieder über seinen kleinen Kopf, und Du schaust endlich wieder in die Augen Deines geliebten Freundes, der so lange aus Deinem Leben verschwunden war, aber nie aus Deinem Herzen. Dann überschreitet Ihr gemeinsam die Brücke des Regenbogens und gesellt euch zusammen zu der Gruppe, die glücklich und zufrieden dort spielt und lacht.....

Micky starb am 11.Aug.01 an einem akuten Nierenleiden.

Er wurde 7 Jahre alt und wir vermissen ihn sehr.........

Princesse, meine grösste Liebe wurde am 19. Sept. 03, im Alter von 13 1/2 Jahren in Südfrankreich erlöst. Sie litt am Schluss unter Lähmungserscheinungen, weshalb ich mich von ihr trennen musste. Sie fehlt mir unheimlich........

 

Laica kam im Alter von 2 1/2 Jahren zu meinen Eltern, sie kannte weder Treppen, noch Wohnung, entwickelte sich aber zu dem besten Hund, den sich meine Eltern überhaupt wünschen konnten. Sie hatte Knochenkrebs und verstarb im August 05 im Alter von 11 Jahren......

 

am 5.Januar 06 übertrat auch Rocky, 14 1/2 Jahre alt die Brücke zum anderen Ende. Er war einer der besten Freund von Princesse und alle liebten ihn....... 

 

Chillie verliess uns am 22.Januar 08 durch einen tragischen Unfall.... er war über 1 Jahr bei uns, bis er endlich im November sein Paradies fand. Es ist einfach traurig, dass es manchmal so tragisch enden muss, obwohl man meint, dass nun alles gut ist ... ich liebe Dich Kleiner Schatz

Mausi ging im September 2010 über die Regenbogenbrücke. Sie wurde knapp 23 Jahre alt und war in ihrem Leben 4x beim Tierarzt. Meine kleine Grotto-Maus war ein absolut toller Kumpel für uns alle....

Meine über alles geliebte Coja verliess uns am 21.01.2011 im Alter von über 14 Jahren. Sie musste erlöst werden, da sie vermutlich einen offenen Tumor hatte. Meine Liebe zu ihr verhinderte, dass ich sie noch lange leiden liess. So durfte sie gehen, bevor sie Schmerzen hatte.

Am 08.06.2011 trat Elco über die Regenbogenbrücke. Ein von allen geliebter Freund ist nun nicht mehr da. Elco war die Liebenswürdigkeit in Hundeperson und nun wird er zusammen mit all unseren anderen Freunden am Ende der Brücke auf uns warten. Bis Dann mein Freund Elco

Seit dem 28. Juli 11 ist auch meine süsse Aysha nicht mehr bei mir. Ihr Verlust hinterlässt eine riesige Lücke. Jedoch nicht in meinem Herzen, denn all unsere Erlebnisse und Streiche werden bis zu unserem Wiedersehen Gegenstand von Erzählungen sein. Beim Erlösen ging sie ihrer Lieblingsbeschäftigung nach und schlief beim Fressen von Guddelis ein... wir sehen uns in meinen Träumen wieder Aysha, oder spätestens, wenn ich euch allen folge...

Am 13.11.2014 durfte ich Dich zur Regenbogenbrücke begleiten. Wir hatten so viele tolle Erlebnisse und du warst ein wundervoller Begleiter. Du wurdest 14 1/2 Jahre alt und warst bis zum Schluss immer dabei. Nun wirst du mit Papa oben spielen und auf uns warten. Run free

Der Abschied von Dir, liebe kleine Micky, fällt mir besonders schwer. Du hast mir mit dem F Wurf ein ganz besonderes Geschenk gemacht. War doch mein kleiner Liebling Forrest Gump dabei und mein Furbo. Mit nur 6 Jahren durfte ich dabei sein, als Du für immer eingeschlafen bist. Keine Schmerzen, keine Ängste... Grüss mir meine kleinen Mäuse auf der anderen Seite.